Zeitreihen der Buchführungsdaten bis 2003

Die Buchführungsdaten Österreichs land- und forstwirtschaftlicher Betriebe in den Jahren 2003 bis... >

Digitalisierung an den Höheren Bundeslehranstalten für Land- und Forstwirtschaft in Österreich

Digital transformation in Austrian secondary colleges for agriculture and forestry >

Forschungsprojekt

Lebensqualität der land- und forstwirtschaftlichen Bevölkerung in Österreich - auf-bauend auf dem "Monitoring Nachhaltiger Entwicklung in Österreich" des BMLFUW


Projektnummer: AWI/173/13

Projektbearbeiter: Quendler, E.; Egartner, S.

Projektpartner: Fiala, I., BMLFUW

Zeitraum: 2013 - 2014

Projektbeschreibung: 

Die Sicherung des ländlichen Raumes ist eine wichtige Aufgabe des Lebensministeriums. Der land- und forstwirtschaftlichen Bevölkerung kommt dabei eine tragende Rolle zu. Um ein Leben und Wirt-schaften im ländlichen Raum zu ermöglichen, bedarf es geeigneter Rahmenbedingungen. Für deren Gestaltung ist es wichtig, über die Lebenssituation und die Befindlichkeit der land- und forstwirtschaft-lichen Bevölkerung informiert zu sein.

Das Ziel des Projektes ist die Darstellung der objektiven und subjektiven Lebensbedingungen, also der Lebensqualität der land- und forstwirtschaftlichen Bevölkerung Österreichs im Ver-gleich zur übrigen Bevölkerung. Darüber hinaus wird die Veränderung der Lebensqualität im Zeitablauf untersucht. Den Ausgangspunkt für die Auswahl der Indikatoren stellt das Indikato-renset zum "Monitoring Nachhaltiger Entwicklung in Österreich" dar (BMLFUW, 2006).

Die "land- und forstwirtschaftliche Bevölkerung" umfasst in diesem Projekt alle Personen, die ein selb-ständiges oder unselbständiges Einkommen aus Land- und Forstwirtschaft erwirtschaften sowie - in Abhängigkeit von der Fragestellung - auch die Haushaltsangehörigen von Personen mit selbständi-gem Einkommen aus Land- und Forstwirtschaft.