ERDN Konferenz 2017

“Innovation and Cooperation in Smart, Sustainable and Inclusive Rural Regions”  >

Schriftenreihe Nr. 111

Hambrusch, J., Reindl, A., Resl, Th.: Wettbewerbsfähigkeit des Zuckerrübenanbaus in Österreich nach... >

Nachrichtenarchiv

Einladung zum 51. AWI-Seminar

Essenzen agrarökonomischer Forschungsprojekte der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft 2012>

Die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft hat 2012 an einer Reihe von Projekten mit großer thematischer Bandbreite gearbeitet. Im AWI Seminar wird ein Querschnitt aus den Ergebnissen präsentiert, die zum Verständnis aktueller Entwicklungen der Landwirtschaft und des Ländlichen Raumes beitragen sollen. >

Personalveränderungen an der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft

Drei langgediente und hochgeschätzte Stützen der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft sind in den Ruhestand getreten.>

DI Dr. Hubert Pfingstner, seit 1974 an der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft im Bereich Betriebswirtschaft  tätig, ist dieser seit 1995 als Direktor vorgestanden. Auch sein Stellvertreter, DI Karl M. Ortner, seit 1973 im AWI im Bereich Marktwirtschaft und Agrarpolitik  beschäftigt, zieht sich ins Privatleben zurück. DI Hubert Janetschek... >

Global, Regional, Nachhaltig - eine Triade für die Zukunft?

Marta Neunteufel, Sophie Pfusterschmid>

Ist der Ruf nach Nachhaltigkeit Symptom einer Kulturkrise? Wie könnten Entwicklungspfade gestaltet werden, damit Kulturen nachhaltig werden?
Die Autorinnen gehen diesen Fragen nach, indem sie sich mit dem Entstehen und den kulturellen Wurzeln der Nachhaltigkeitsproblematik auseinandersetzen und Überlegungen zu Zusammenhängen von Natur, Gesellschaft und Evolution sowie zu kulturdominanten Denkweisen und Wertesystemen anstellen. Dazu wird auch... >

Grüner Bericht 2012

Vollständiger Tabellenteil Grüner Bericht 2012 in Excel>

Der Grüne Bericht gibt eine detaillierte Darstellung der Situation der heimischen Land- und Forstwirtschaft. Der Tabellenteil besteht aus ungefähr 250 Excel-Tabellen und ist unter Daten und Fakten / Grüner Bericht 2012 abrufbar. Er enthält auch Tabellen, die in der Druckversion nicht enthalten sind. >

Agrarpolitischer Arbeitsbehelf Nr. 41

Kirner, L.; Wendtner, S.: Ökonomische Perspektiven für die Almwirtschaft in Österreich im Rahmen der GAP bis 2020 und nach Auslaufen der EU-Milchquote>

Wie viel trägt die Almwirtschaft zum Einkommen der Heimbetriebe bei, wie könnte sich die Rentabilität der Heim- und Almbetriebe unter einer reformierten Gemeinsamen Agrarpolitik bis 2020 ändern und welche Folgen ergeben sich durch das Ende der EU-Milchquotenregelung für die Almwirtschaft? Die Antworten zu diesen drei forschungsleitenden Fragen bilden die Grundlage für den weiteren Diskurs zur Zukunft der Almwirtschaft in Österreich. >

Treffer 31 bis 35 von 111