Julia Niedermayr

  julia.niedermayr(at)awi.bmnt.gv.at
  +43 (1) 877 36 51 - 637419
  +43 (1) 877 36 51 - 637490
  vcard


2013: Abschluss des Studiums der Agrar- und Ernährungswirtschaft an der Universität für Bodenkultur - Wien
2013-2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Regionalentwicklung und Standortmanagement, Europäische Akademie Bozen
Seit 2015 an der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft - Abteilung für Agrarpolitik,
Landsoziologie und Regionalforschung

Arbeitsschwerpunkte

  • Koordinierung und Durchführung der Evaluierung agrarpolitischer Maßnahmen (Österreichisches Programm für ländliche Entwicklung, v.a. Agrarumwelt-, Klima und Tierschutzmaßnahmen)
  • Erarbeitung von Agrar-, Regional- und Sozialstrukturanalysen des ländlichen Raumes

Forschungsprojekte und wiss. Tätigkeiten

  • LIVERUR - Das Living Lab Konzept in ländlichen Regionen >
  • Evaluierung des Programms für ländliche Entwicklung 2014-2020: Koordinierung des "Evaluierungspaketes E", Schwerpunktbereiche Wasser (P4B) und Boden (P4C) im ÖPUL-Programm >
  • GAP nach 2020 >
  • Funktionen und Leistungen der Landwirtschaft und deren Wert für die Gesellschaft >
  • SIMRA - Soziale Innovationen in marginalisierten ländlichen Regionen >

Publikationen

Egartner, S., Niedermayr, J., Wagner, K. (edts.). (2018): Studies in Agricultural Economics Volume 120, Number 1 (60). Budapest: Agrárgazdasági Kutató Intézet. Https://ageconsearch.umn.edu/record/273112/files/Studies%20120_01_p01-04.pdf

Niedermayr, J. und Wagner, K. (2018): N. Guiomara, N. et al. Typology and distribution of small farms in Europe: Towards a better picture. In: Land Use Policy, 75 (2018) 784-798. Elsevier Ltd. www.elsevier.com/locate/landusepol.

Egartner, S.; Niedermayr, J. und Wagner, K. (2017): Report on the 15th European Development Network Conference. In: ÖGA-Blog. >

Niedermayr, J.; Quendler, E. und Resl, T. (2015): Family farming in Austria - definition, characteristics and developments. Agriculture and Forestry, 61(4): 85-91. >

weitere Publikationen >